Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. ~ Nelson Mandela



Das ultimative Nerd-Geek-Stöckchen

//
10 Kommentare
Nachdem in meinem Header schon Mathematik steht und ich in meinem Schul-Freundeskreis (Achtung Mädchenschule ;D) als Computer-Crack gelte, in Wirklichkeit jedoch meilenweit davon entfernt bin, ist es Zeit für das ultimative Nerd-Geek-Blogstöckchen!
Und jeder fragt sich: Wo hat sie das Stöckchen nur her? → Gefunden auf buchtraumwelten.blogspot.de.

Ein gelangweilter Krösus steckt dir einen 500€-Schein zu mit den Worten "Kauf dir was Schönes, Nerd". Was kaufst du dir?
Wenn der Verwendungszweck nerdig sein muss, dann wohl jede Menge Bücher über Mathematik. Gibt ultraspannendes Zeug mit (un)nachvollziehbarem Rumgerechne, aber höchst faszinierend. Und meine Umwelt bedankt sich, wenn sie mit neugelernten mathematischen Fakten/Rechnungen/Gesetzen zugetextet wird.
Wenn es nicht nerdig sein muss, dann leiste ich mir mit dem Geld eine Reise, aktuell wünsche ich mir Amsterdam. Dafür investiere ich auf jeden Fall mal eine hübsche Summe.


Der Film ________________ ist für die meisten vermutlich eine üble Gurke, doch ich liebe ihn trotzdem, weil ...
Eine üble Gurke? Hmm, ich schaue meistens Komödien, von daher ist das keine leichte Frage. Bei Gurke fallen mir immer die Kotzgurken ein, von denen sich der menschenfreundliche Riese aus "Sophiechen und der Riese" von Roald Dahl ernährt, der mich wiederum an den Troll aus dem ersten Harry-Potter-Film denken lässt. Als "üble Gurke" würde ich den Film allerdings eher nicht bezeichnen. Stattdessen nehme ich wohl "10 Cloverfield Lane", ein Psychothriller, der am 31. März in Deutschland anläuft. Ich hab ihn auf einem Filmfestival schon am Samstag angeschaut, krasser Film, zum Teil ziemlich philosophisch, zum Teil übelst brutal. Und auf jeden Fall ist er es wert, ihn ein zweites Mal anzuschauen.

Faustgroßes Superheldenzeichen tätowieren. Welches wählst du und wo kommt es hin?
Das Batman-Zeichen finde ich cool. Außerdem ist Batman ein faszinierender Superheld: Ohne Superkräfte, nur mit seiner Intelligenz und seiner Willensstärke schafft er alles. Faustgroß? Darüber diskutieren wir nochmal. Obwohl, im Schulterbereich wäre das sogar okay.

Nenne drei nerdige Dinge, die jetzt gerade auf deinem Schreibtisch (oder in der Nähe) stehen/liegen/hängen/schweben.
Mein Mathebuch liegt noch von Montag da, als eine Freundin bei mir war und wir zusammen ein paar Abiaufgaben gerechnet haben. Mit dabei ein Stochastik-Tafelwerk und das PSE, das aus meiner Formelsammlung rausgefallen ist.
Im Regal neben mir stehen ein par Rätselbücher, die ich noch nie komplett gelesen hab. Sollte ich dringend mal machen.
In meinem anderen Regal liegt mein Zauberwürfel. Natürlich gelöst^^ Ach ja und nebendran liegen zwei andere Zauberwürfel, zwei kleinere. Es sind Schlüsselanhänger, ein ganz normaler und einer mit Bildern. Mit Bild sind die Teile übrigens schwieriger ;)

Mit welchem noch lebenden Star (Schauspieler, Musiker, Cosplayer, Schriftsteller, you name it) würdest du gerne mal einen ganzen Tag verbringen? Und was würdet ihr an diesem Tag zusammen tun?
Schade, dass da "noch lebend" steht. Einstein wäre sonst mein Favorit . Aber es gibt auch so einige lebendige Menschen, die ich gerne mal treffen und von denen ich etwas lernen wollen würde. Zum Bleistift: Benjamin Jaworskyj, dem der größte deutsche Fotografie-Youtube-Kanal gehört; Christoph Drösser, Wissenschaftsredakteur bei der Zeit und Buchautor ("Der Mathematikverführer"); Jasper März, der Lieder mit Inhalt schreibt und sich dabei selbst mit der Gitarre begleitet.

In welcher fiktionalen Welt (Roman, Film oder Game) würdest du gerne leben? Warum?
Nach den Filmen, die ich am Samstag auf dem Filmfestival gesehen hab, will ich in keinem Film mehr leben. Klar, es gibt auch andere Filme, aber nein, einfach nein. In einem Buch also. Ich glaub, ich würde echt gerne in einem Mathebuch leben. Umgeben von Zahlen – ach nein, Mathematiker haben ja mehr mit Buchstaben zu tun als Germanisten... Neuer Versuch: Umgeben von Logik und mathematischen Zusammenhängen (na, wie klingt das?), inmitten von Buchstaben und auch ein paar vereinzelten Zahlen, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Ja genau, in einem Mathebuch. (Achtung, kein Schulbuch, sondern ein spannendes Buch über Mathe ;D)

Du hast wahnsinniges Glück und ziehst einen uralten, vergessenen Wunschring aus einem Kaugummiautomaten. Was wünscht du dir mit dem verbliebenen Wunsch, wenn "mehr Wünsche" und "Weltfrieden" nicht zählen?
Ich glaube, ich würde mir den Wunsch aufheben. Und immer versuchen, meine Wünsche anders zu erfüllen, damit ich den Wunschring benutzen kann, wenn ich wirklich mal keine andere Möglichkeit finde.

Was würdest du bei einem Ausflug in die Natur lieber finden: Ein magisches Schwert oder eine Alienwaffe? Warum?
Eine Alienwaffe. Dann kann ich mich gegen die Aliens wehren, die mal die Erde besetzen. Am Samstag definitiv zu viele Alienfilme gesehen. Mit einem Schwert kann ich außerdem gar nicht umgehen (aber mit der Alienwaffe... :D).

Welches/-n Buch, Computerspiel oder Comic würdest du gerne endlich mal verfilmt sehen und von welchem Regisseur?
"Herr aller Dinge" (von Andreas Eschbach) sollte unbedingt verfilmt werden. Keine Ahnung, wie man das umsetzt, das würde ich Dan Trachtenberg überlassen, dem Regisseur von "10 Cloverfield Lane". 

Was lässt dich zum Hulk mutieren? Welches Thema kann eine "Nerd Rage" in dir auslösen?
"Für Mathe braucht man Talent." Das stimmt nicht!!!!!!!!!!!!!! Ich vertrete zwar die These "Mathe ist ein Arschloch", aber gleichzeitig auch "Mathe ist einfach". Man braucht kein Talent, sondern nur die richtige Erklärung. Höchstens dafür braucht man Talent. (Das ist übrigens keine Aufforderung, alles auf die Mathelehrer zu schieben. Es gibt jede Menge Mathe-Youtuber, z.B. DorFuchs, die das Mathe-Erklär-Gen besitzen, falls ihr einen Mathelehrer ohne Mathe-Erklär-Gen habt.)

Achtung, alle mal ducken, ich werfe das Stöckchen weiter! *Rumpeldipolter* Oh, ist was kaputt gegangen? Mulan, lebst du noch? Ist was von dem Stöckchen abgebrochen? Jeder, der ein Teil findet, ist verpflichtet, die Fragen zu beantworten. Sonst kommen euch die Aliens besuchen!

(Ach ja, und hier noch ein Geheimtipp von unseren Freunden aus dem All: Proll Out gibts jetzt im Internet! Die beiden Aliens Quiqueck & Hämat kämpfen gegen das Böse – da fällt mir ein, die beiden wären auch ein cooles Superheldentattoo... :D)

Auf einer Skala von 0-10 (0 = gar nicht, 10 = vollkommen und unheilbar), für wie nerdig hältst du mich nach diesen Antworten? Und findest du die weiße Schrift zu extrem? Aliens ja oder nein?

(Spätere Anmerkung: Ich hab damals ein bisschen am Design rumprobiert. Die weiße Schrift gibt es jetzt nicht mehr.)

Kommentare:

  1. Danke fürs Mitmachen - und diese unterhaltsamen Antworten! ;D

    Hm, gelten Bücher nicht generell als nerdig? (Ich sollte mich wirklich mehr mit Klischees beschäftigen. Leider ist mir das aber zu oberflächlich. xD) Mathematikbücher klingen trotzdem irgendwie nicht so interessant. Aber ich mag ja auch Mathe nicht sonderlich, seitdem ich den Durchblick verloren habe. ;D
    Eine Reise klingt dagegen unheimlich cool! *-*

    Ich verzweifle schon an den normalen Zauberwürfeln. xD
    Du hast definitiv ein Faible für Mathe. Und ich teile es definitiv nicht. xD Darf ich wenigstens vorschlagen, dass man für Mathe soweit ein Logikverständnis braucht, um gute Erklärungen verstehen zu können? Und solche Erklärungen sind sowieso rar.

    Ich mag keine Skalen. (Ich bin so unmathematisch, fällt mir hier gerade auf. xD Egal, in meinem Kopf geht es auch nicht logisch zu. ^^)
    Die weiße Schrift ist nicht leicht lesbar, aber noch an der Grenze des Möglichen.
    Ich mag keine Aliens. xD (Aber Schwerter. :P)

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Klauendürfen – ich hatte meinen Spaß :D

      Haha, keine Ahnung... als Leser würde ich mal sagen, Bücher sind das Normalste der Welt und überhaupt nicht nerdig :D Also das Buch von Christoph Drösser ist ultraspannend. Selbst wenn man keine Ahnung hat, was genau er da einem vorrechnet, es sind Lebenswahrheiten dabei. Ich glaub, ich sollte doch mal wieder eine Rezension schreiben :D Reisen ist immer cool :D

      Ach, Zauberwürfel lösen ist eigentlich ganz einfach. Als ich das gelernt hab, hab ich einfach ganz oft den Würfel nach einer Anleitung gelöst und irgendwann total verblüfft festgestellt, dass ich das mittlerweile ohne Lösung kann. Es gibt Standardzüge, die kann man immer anwenden. Wollte ich nur so gesagt haben :D

      Ich liebe Mathe und werde das auch mal studieren, so in einem halben Jahr :D Joa, Logikverständnis ist sicher nötig ;)

      Dann spiel ich da mal noch bisschen rum :D

      Liebe Grüße
      Lioba

      Löschen
    2. Ich find sie auch nicht nerdig, aber gut. xD Außenstehende sehen das vielleicht anders.

      Ich war immer zu faul, mir Anleitungen durchzulesen ... bzw. zu ungeduldig. xD

      Löschen
    3. Gut, dass wir keine Außenstehende sind :D
      Haha, ich hab mir tatsächlich die Anleitung von meinem Taschenrechner (den bei uns an der Schule jeder hat) reingezogen und dann im Mathe-Unterricht mit sehr nützlichen Funktionen meinen Mathe-Lehrer verblüfft :D mein Kurs hat mich ziemlich gefeiert :D

      Löschen
  2. Huhu Lioba :)
    Ja, ich lasse mich auch mal wieder blicken :D Ich finde diesen Tag ja mal richtig cool und ich glaube in die endlich jemanden gefunden zu haben, der mich versteht ^^ Ich liebe Mathe und hasse es mich dafür rechtfertigen zu müssen... Ich sage doch auch nicht sowas wie "Du magst Geschichte? Wie kann man so einen Scheiß denn mögen?" (Sorry, ich hasse Geschichte, aber ich sage immer nur, ich hasse es und nie, dass andere es nicht zu mögen haben ;D)
    Amsterdam ist toll... Und ähm... Morgen bin ich da ;) Liebe Grüße an dieser Stelle aus NL ;)
    Ich glaube, ich werde bei Zeiten diesen Tag auch mal machen (wenn ich darf ;) )... Aber jetzt lese ich erstmal weiter ;)
    Liebe Grüße,
    Mareike

    meinelesechallenges.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      joa, Mathefreaks gibts nicht viele... Mich schaut ungefähr jeder ungläubig an, wenn ich sag, dass ich im Oktober mein Mathe-Studium beginnen werde :D
      Uiii, dann hattest du hoffentlich einen schönen Tag in Amsterdam? Viel Spaß noch in den Niederlanden ;)
      Ja, klar, ich bin gespannt, was dir zu den Fragen so einfällt :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhuu Lioba!

    Erinnerst du dich noch an mein Ostergewinnspiel? Vielleicht hast du es noch nicht gelesen aber die Verlosung ist zu Ende. Da du die zwei Bücher bekommst, brauche ich deine Adresse also schreib mir eine Mail damit ich dir die Bücher schicken kann! :D

    Liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch!

    E-Mail: buecherdrache-blog@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      grad eben hab ichs auf deinem Blog gelesen, ich war die letzten Tage unterwegs und so auch ohne Internet. Ganz lieben Dank, dass du mir gleich beide Bücher schickst :)
      Mail ist grad raus.
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  4. Oh, ich habe auch so eine Freundin, die sich für Mathe-Fachbücher begeistern kann! Mir ist diese Begeisterung allerdings schleierhaft, obwohl ich auch recht gut in Mathe bin. Interessieren tut mich das Zeug nämlich trotzdem nicht, weil ich keine Verbindung zum realen Leben sehe ;)
    Aber so eine Reise, die würde ich auch nehmen. Wobei mich momentan Estland am meisten fasziniert, Prag wäre auch recht weit oben auf der Reiseliste. Amsterdam klingt aber nicht schlecht!

    Fastgroß - wie wäre es mit einer Baby-faust? Oder einer Kinderfaust? Da hat man ja genug Größen zur Auswahl, wobei ich die Schulter für einen ziemlich guten Ort für Tattoos halte. Da kann man immer noch was drüber tragen, falls das Ding mal nicht auffallen soll oder darf ;)

    Ach komm, wenn du dich schon als nerdig bezeichnest, dann kannst du doch sicher etwas erfinden, dass Einstein wieder zum Leben erweckt, oder? Und wenn du es geschafft hast, dann sag Bescheid. Ich will auch ein Treffen mit ihm - denn in Physik hat er ja auch eine Menge interessantes Zeug behauptet und ich wüsste gerne, wie er darauf gekommen ist.

    Also ich halte dich nur für ein bisschen nerdig. Aber nicht doll ;) Und die weiße Schrift ist schon etwas schwierig zu lesen, das war anstrengend...

    Danke für dein Kommentar! Ich glaube, wenn man manche Produkte nicht so häufig verwendet - und dazu würde Milch bei mir zählen - dann macht es auch eher Sinn, direkt beim Einkauf auf das Datum zu achten.
    Aber interessant, dass bei eurer Frischmilch das Datum so gut hinkommt, bei der hoch-erhitzten Milch ist das ja eher selten der Fall.

    Ich bin gerade eher überrascht, dass so viele Leute scheinbar so wenig auf das Datum achten... ich dachte, es wären viel mehr, wenn man hier Potential zum Müllsparen im großen Stil sieht...
    Das Erlebnis mit deiner Freundin kann ich mir gut vorstellen... sowas passiert bei uns aber nie und ich kenne auch niemanden, der das macht.

    Stimmt, bei verdorbenen Lebensmitteln, die nach MHD noch genießbar sind, schaut man ja auch hin und schmeißt sie weg... da sagt sich ja auch keiner, dass der Schimmel egal ist, weil das Datum passt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich gerade das Faszinierende an der Mathematik, dass es so abstrakt ist, dass man als Normalsterblicher kaum eine Anwendung im Alltag findet :D

      Stimmt, Faust ist nicht gleich Faust :D Aber weil der Mensch ja gewöhnlich von sich selbst aus geht...

      Hmm, mit Erfinden hab ichs nicht so... aber wahrscheinlich weiß er selbst nicht, wie er auf seine verrückten Theorien gekommen ist. Schwupps, waren sie einfach da :D

      Liebe Grüße

      Löschen

Gib deinen Senf dazu! Sei es eine andere Meinung, Kritik oder Lob, ich mag deinen Senf. Als Dankeschön gibts Senf von mir zurück. Deal?

Blog Design and Content © by Libramor | Impressum | 2016.